Donnerstag, 9. Juni 2011

Frauenskulptur




Die letzten Wochen kam ich leider gar nicht mehr zum arbeiten, bin gerade mal in die Werkstatt gekommen um einige bereits fertige Sachen zu brennen.

Hier hab ich mich mal wieder an das Aufbauen einer Skulptur mit (zumindest war es gewollt) natürlichen Maßen gewagt. Die Dame ist aus rotem Ton erstanden, nur die Haare sind mit Redox-Glasur anthrazit überzogen. Diese Glasur mag ich dafür besonders, da in Ritzen ein wunderbarer Goldschimmer entsteht. Das gibt den Haaren einen lebendigen Ausdruck.

Gebrannt natürlich bei 1230° - frostsicher - auch wenn sie zur Zeit noch in meinem Wohnzimmer trohnt.

Kommentare:

  1. Wow die sieht ja wunderschön aus.....
    Blogger hat ständig Probleme,ml sind die Leser weg dann kann man nicht kommentieren.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ich bin es nochmal,ich sehe deine Leser links oben

    AntwortenLöschen