Sonntag, 6. Mai 2012

Kobolde als Rosenwächter...

Meine von Wühlmäusen dezimierten Rosenbüsche scheinen mich mit ihrem Wuchs und ihren Blühtenknospen für die Verluste entschädigen zu wollen, sie treiben kräftig und schön aus... Da habe ich sofort beschlossen, das eine meiner Kletterrosen dieses Jahr meine kleinen Kobolde als Beschützer bekommen soll. Also habe ich den guten Gartengeist und den (ganz neu aus dem Ofen gehüpften) freundlichen Diabolo zu ihrer Seite gestellt. Mein kleiner Diabolo ist jetzt das letzte Keramikstück das ich in der Reha gearbeitet habe, daher hat er auch (wegen der Brenntemperatur des fremden Tons) ein anderes Blau erhalten müssen.

Kommentare:

  1. Dann hoffe ich das deine wunderschönen Kobolde den Erfolg bringen.
    Bei mir ist es der Maulwurf.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. mehr als Hoffnung bleibt zur Zeit nicht!
    LD und ein schönes Wochenende.
    Pee

    AntwortenLöschen
  3. Na, bei der Begleitung legen die Rosen sicherlich noch einen Zahn zu. ;)

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen