Samstag, 4. Oktober 2014

Die Zeit rast mit uns davon...

Habe ich mich gerade gefreut, dass die Gartensaison wieder beginnt, stehen Herbst und Winter schon in der Tür. Manchmal überfällt einem aber auch Alles! Der erste Sommer mit meiner Mola war wunderschön, sie liebt den Garten über alles und ist kaum zu bewegen, nach hause zu fahren. In meiner Töpferstube ist sie der erklärte Liebling der Töpferkinder und ich frage mich manchmal schon... kommen die Kids zu töpfern oder wegen Mola?! Auch meine Werkstatt ist gut ausgelastet, sodass wir diesen Sommer zwischen Töpferstube und Garten umhergesaust sind, vielleicht ist deshalb das Jahr so schnell vergangen. In Musestunden habe ich entlich meine kleine Amazone montiert. Ein Kaminholz hat mich letzten Winter dazu inspiriert und ich habe Kopf, Schild und Speer gestaltet. Jetzt steht die "Kriegerin" als Empfangsdame am Gartentor. Weitere Basteleien haben sich aus den Zweigen einer Korbweide ergeben. Da diese dringend eingekürzt werden mußte, stand ich einem großem Zweigehaufen gegenüber - dieser hat sich dann im laufe der Monate im Garten als Rankgerüst verteilt.... Am Hochbeet für nächstes Jahr steht eines, an einem Ranken Sommerblumen und auch auf meinem Hochbeet ist eins entstanden und hat dieses Jahr meine Gurke getragen... Ich freue mich auf jeden Fall auf das kommende Gartenjahr!

Kommentare:

  1. Guten Morgen zu Dir und Deiner herrlichen Gartenamazone! Eine wunderschöne Idee ganz fein umgesetzt. Ich liebe diese Dinge, die aus einem Mix der Materialien entstehen können.
    Habe schon Engel mit diesen Holzscheiten gesehen und werde mich sicher auch noch an ähnliche Gestalten wagen.
    Viele liebe Grüße zu Dir und habe einen schönen Herbst!
    Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!! Wäre gespannt au deine Umsetzung!!
      LG Pee

      Löschen