Mittwoch, 4. August 2010

Gedrehtes


als ich das Projekt "eigene Werkstatt" startete, war eins meiner Beweggründe, das ich wieder auf der Töpferscheibe arbeiten wollten.
Drehen und Gebrauchskeramik herstellen... Vor lauter Begeisterung über die neuen Techniken in der Aufbau- und Gestaltungsarbeit ist dies Thema fast zu kurz gekommen. Aber nur fast...
Immer öfter nehme ich mir die Zeit um mit der Drehscheibe zu arbeiten. Nach mehreren Jahren Pause bin ich meist erstaunt, wie relativ leicht der Einstieg trotzdem ausfiel. Noch nicht perfekt, aber doch nicht fremd und ungeschickt.... Bin gespannt, denn die ersten, gedrehten Schüsseln, Teller etc. stehen gerade glasiert im Brennofen.

Kommentare:

  1. Oh WoW - sogar Drehen kannst Du!
    Du hast ja echt Talent.
    Bin gespannt auf Deine glasierten Werke.

    Lieben Gruß von Rübe

    AntwortenLöschen
  2. na dann will ich dich nicht länger auf die Folter spannen *grins* die nächsten Bilder zeigen glasiertgedrehtes! LG Pee

    AntwortenLöschen