Donnerstag, 9. Dezember 2010

Frühstückskaffee



Bei diesem Wetter bleibt man am besten zu Hause. Leider passiert da auch nicht viel Neues in der Werkstatt...

Also hatte ich heute morgen plötzlich das Gefühl, ich müsste mal meine "langjährige Kaffeemaschine" vorstellen.
Das kleine Kännchen und der passende Filter dazu sind schon jahrelang im Einsatz und ich schwöre !!! Kein Kaffee schmeckt besser, als dieser handgefilterte!
So langsam sieht man dem guten, alten Stück schon einige Gebrauschsspuren an, vielleicht sollte ich mal einen neuen Set in Angriff nehmen. Dieser Set könnte dann noch im Garten seinen Dienst weiter tun...
Dort habe ich zur Zeit einen Porzellanfilter von Melitta, vom Trödelmarkt... Soviel Zeit muß einfach sein...

Kommentare:

  1. Hallo Petra,

    schicke Kaffeemaschine. Sowas würde wahrscheinlich auch in meine kleine Wohnung passen.

    Ich glaub ich geb das mal in Auftrag oder vielleicht klappt es ja im neuen Jahr mal, dass ich mit in deine Werkstatt komme und mich selbst versuche.

    Hab einen neuen Blog. Da steht schon mehr drin, als im Alten. :-) http://honeyani85.blogspot.com/ wenn du mal gucken willst.

    lg!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ani,
    ich würde mich über einen Besuch bei mir in der Werkstatt freuen... Aber das wird jetzt wohl wirklich erst im nächsten Jahr klappen.
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    also ich trinke mittlerweile ja lieber Tee als Kaffee. Früher hab ich mir das Zeugs den Tag über literweise reingeschüttet aber geschmeckt hat mir Kaffee eigentlich noch nie.
    Dein Kaffeeset gefällt mir allerdings trotzdem supergut!
    Hast Du dieses auch selbst gemacht?

    Liebe Gr´üße von Rübe

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rübe, mir geht es wir dir... Früher Literweise Kaffee und heute gibt es Kännchenweise Tee.
    Aber die wenigen Tassen Kaffee müssen dann schon handgebrüht sein! Das Kännchen ist mein Erstes selbstgemachtes mit Ausgiesser, schon über 5 Jahre alt...
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen