Donnerstag, 26. Januar 2012

Pflanzhuhn


Aus dem letzten Ofen kam auch noch ein Huhn geflattert! Hier habe ich es schon mal im Garten eingeführt und es schein ihr dort zu gefallen. Bin noch am überlegen, ob ich Hauswurze einpflanze oder mal was anderes??
Gearbeitet habe ich das Ganze aus 2 Halbschalen, mit rotbraunem Ton. Kamm und Gefieder wurden bereits vor dem Schrühbrand mit bunter Engobe eingefärbt, die blauen Details bestehen aus meiner Lieblingsglasur, Indigo hochbrennend. Eigentlich ist es ja ein Perlhuhn *grins* - ich weiß auch nicht mehr, wie ich auf die Idee kam, eine blaue Perle auf den Schwanz zu setzten!

Kommentare:

  1. boahh ist der schön geworden und wenn da noch blumen rein kommen wird es ein prächtiger Hahn sein. Dieses blaue Perle machts ganz besonders aus.Ein Farbtupfer/Aktzent!!!!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. heylaa!!!...dein Pfanzhuhn sieht echt super aus...
    nun kann es Frühling werden...naja ist noch ein bisschen früh ..aber egal.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Dein Hühnchen sieht spitze aus!
    Habe noch nie mit Engobe gearbeitet, aber ich wills auf jeden Fall bald mal versuchen.

    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich riesig, das euch allen mein Huhn gefällt!
      @Caroline: Engoben sind für manche Arbeiten einfach toll, sie verlaufen absolut nicht. Ruhig mal probieren!
      LG Pee

      Löschen
    2. Habe mir letztens dunkelbraune Engobe gekauft :) Meine Werke sind gerade beim Brennen....bin echt schon gespannt

      Noch eine Frage: Klebt Engobe wie eine Glasur am Ofen an oder kann mans zB. rundherum auftragen? Habe im Internet nichts darüber gefunden.

      Löschen
  4. Das Huhn gefällt mir super!!Kann es mir gut bepflanzt vorstellen .LG Ina

    AntwortenLöschen